SK CZ DE CH HU AT BG

Zurück

Versuchen Sie schwanger zu werden?

Eingetragen: 10:15, 24.02.2015 Anzahl der Impressionen: 1088

24 February 2015

Bereiten Sie sich auf die Schwangerschaft so gut Sie können vor – stellen Sie fest, wann Ihre Ovulation beginnt. Bereiten Sie sich auch auf die Änderung Ihrer Essgewohnheiten vor. Richtiges Timing ist der Schlüssel zum Erfolg.

Schwanger werden und das Kind austragen, kann jede gesunde Frau ab der ersten Menstruation bis zur Menopause, das ist normalerweise um das 50. Lebensjahr. Es ist empfohlen, die Schwangerschaft nicht zu lange zu verschieben und das Kind bis zum 35. Lebensjahr zur Welt zu bringen. Nach dem 35. Lebensjahr, steigt das Risiko der möglichen genetischen Embryobeschädigung. Das geeignete Timing hilft hauptsächlich dann, wenn Ihr Zyklus unregelmäßig ist, was bei einem Drittel der Frauen üblich ist.

Wie wir am Besten unsere fruchtbaren Tage bestimmen.

Fruchtbare Tage sind bei jeder Frau individuell. Aus dem Grund ist es nicht einfach, die Ovulation auszurechnen, also die beste Zeit schwanger zu werden. Ovulation heißt, Ausstoßung eines reifen Eis aus den Eierstöcken in die Eileiter, wo das Ei in der Lage ist, befruchtet zu werden und das ungefähr während 24 Stunden. Die Ovulation erfolgt meistens in der Hälfte des Menstruation Zyklusses, wenn es zum Aufstieg von Gestagenen kommt. Diese wird durch verschiedene Änderungen begleitet, wie z.B. das Erhöhen der Basaltemperatur. Ein geeigneter Zeitpunkt schwanger zu werden und somit zum Geschlechtsverkehr, ist meistens drei Tage vor der Ovulation bis zum Tag der Ovulation.

Aus der Sicht des Timings bewähren sich die Ovulationstests sehr, die Ihnen eine genaue Information über die kommende Ovulation bieten. Um schwanger zu werden ist ein meist geeigneter Zeitpunkt die Testpositivität, wenn Sie am fruchtbarsten sind und noch zwei folgende Tage. Zur Festlegung des Ovulation Zyklusses gibt es in Apotheken den frei zugänglichen Test DONNA.

Sexuelle Aktivität
Quantität heißt nicht gleichzeitig Qualität! Spermien brauchen Zeit bis sie reif werden. Bei einem zu häufigen Geschlechtsverkehr sind die Spermien zu jung und nicht in der Lage zu schwängern. Die am Besten geeignete Frequenz des Geschlechtsverkehrs ist in diesem Fall 2 bis 3 Mal die Woche.

Bestätigung der Schwangerschaft
Sofern sie alles getan, und zusammen mit Ihrem Partner den richtigen Zeitpunkt getroffen haben, erfolgt ein weiterer logischer Schritt – die Bestätigung oder Wiederlegung der Schwangerschaft. Dabei hilft Ihnen ein Schwangerschaftstest, der das Schwangerschaftshormon im Urin prüft. Der Schwangerschaftstest stellt das Urstadium der Schwangerschaft bereits zirka eine Woche nach erfolgreicher Befruchtung fest. Hier bietet sich z.B. der Schwangerschaftstest CASETTE Wondfo oder der Schwangerschaftstest HCG an. Der positive Test besorgt zirka 90% Sicherheit. Wenn Sie sich nicht mit dem Ergebnis sicher sind, wiederholen Sie den Test noch einmal.

Diskusion

(0 Kommentare1)
Keine Kommentare
  • 1+1 GRATIS - BIO MACA aus Peru (Lepidium meyenii)
  • PinkFertil - Kinderwunsch Vitamine für die Förderung der reproduktiven Gesundheit
  • BlueFertil - unterstützt die männliche Fertilität - Fruchtbarkeit
  • Previous
  • Weiter

Einloggen